Wirtschaftskonzil

Reform der Wirtschaft – mutig und erfrischend anders


Während des Wirtschaftskonzils am 30. April 2015 machten sich über 500 Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in sechs verschiedenen Foren Gedanken über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Wirtschaft. „Die Bodenseeregion spielt in den Bereichen Innovation, Nachhaltigkeit und wissensbasierter Wirtschaft in der ersten Liga. Gleichzeitig ist sie eine Modellregion erfolgreicher grenzüberschreitender Zusammenarbeit“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann zum Auftakt. Über die Tatsache, dass neue Modelle für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gefragt sind, um den Wohlstand auch für die Zukunft zu sichern, herrschte weitgehende Einigkeit. Über das „Wie“ wurde hingegen heiß diskutiert.




Was haben wir erreicht?


Im Rahmen des von translake konzipierten und moderierten Forums „Reform der Wirtschaft“ standen namhafte Unternehmer und Experten aus der Bodenseeregion zu Konzil-Audienzen für die Teilnehmenden zur Verfügung. Gemeinsam ergründeten sie, welche Modelle für eine zukunftsfähige Wirtschaft denkbar sind, wie diese vorangebracht werden können, welche Schritte gegangen werden müssen etc. Der Austausch gab den Teilnehmenden vielfältige Hinweise und Anregungen, die sie in die eigenen Unternehmen und Organisationen transferieren können.


Weitere Informationen


Baden-Württemberg: Erstes Internationales Wirtschaftskonzil in Konstanz

Wirtschaftskonzil Konzilstadt Konstanz

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon

INFORMIERT BLEIBEN?

KONTAKT

Obere Laube 53

78462 Konstanz

+49 7531 365 92 30

info@translake.org