top of page

Demokratiekonferenz 2023

Der Kanton Aargau und das Land Baden-Württemberg veranstalteten gemeinsam mit den Partnerstädten Aarau und Reutlingen die mittlerweile siebte Demokratiekonferenz. Für dieses grenzüberschreitende Format übernahm translake die Moderation während der Konferenz sowie einiger Workshops. Auch große Teile der Vorbereitung wurden von translake erbracht, darunter das digitales Teilnehmendenmanagement, Vorbereitung von Material sowie die Konzeption und der Druck einer gelayouteten Konferenzbroschüre.

Dieses Jahr stand die Demokratiekonferenz unter dem Motto "Politik vermitteln. Meinung bilden." Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung Barbara Bosch und Dieter Egli, Regierungsrat des Kantons Aargau, begrüßten die anwesenden Gäste aus Deutschland und der Schweiz, darunter Vertreter*innen beider Länder von kommunaler, kantonaler und Landesebene, zivilgesellschaftliche Akteure sowie Schüler*innen.


Während beider Veranstaltungstage bestand für die Teilnehmenden die Möglichkeit, durch Vorträge und Keynotes neue Impulse zu erhalten, sich in verschiedenen Workshops vertieft in kleinen Gruppen mit spezifischen Fragestellungen wie der Rolle der Medienvielfalt oder der Bedrohung durch Falschmeldungen für eine demokratische Gesellschaft auseinander zu setzen und Kontakte mit anderen Teilnehmenden zu knüpfen.


Feedback der Teilnehmenden

"Die Moderation war sehr angenehm - klar, aber nie zu raumgreifend. (Heißt: Sie hat sich nicht in den Vordergrund gespielt, sondern im besten Sinn eine Dienstleistung gegeben)."

 

"Die Organisation der Konferenz war top. Den Teil mit den Schulklassen fand ich grossartig. Das war nahe am Puls, partizipativ, informativ und wahnsinnig spannend. Top! Es hat mir gezeigt, dass wir die Jungen mehr und besser einbinden müssen. Sie sind unsere Zukunft. Danke für die zwei spannenden Tage, die mir in sehr guter Erinnerung bleiben werden."

Komentarze


bottom of page