Workshops zur Mobilitäts- und Siedlungsentwicklung im Kandertal



Am Freitag, den 21. Oktober 2022, lud der Regionalverband Hochrhein-Bodensee zu einem Bürgerbeteiligungsworkshop in die Kandertalhalle nach Kandern-Wollbach ein. In diesem ersten von zwei Workshops wurden Grundlagen zum Thema Mobilität und Siedlungsentwicklung in ländlichen Räumen, insbesondere mit Blick auf das Kandertal, diskutiert. Das Ziel der Veranstaltung war es, einen Überblick zu den Mobilitätsbedürfnissen in der Region zu erarbeiten und zu schauen, wo aktuell Probleme und Herausforderungen in den bestehenden Strukturen gesehen werden. In einem zweiten Schritt wurden im Workshop Lösungsansätze für das Kandertal gesammelt sowie einige beispielhafte Maßnahmen vorgestellt und priorisiert, welche der Ideen beim zweiten Workshop genauer beleuchtet werden sollen. Der Workshop wurde von translake konzipiert, moderiert und dokumentiert.