Regional-Stadtbahn Neckar-Alb


Die Regional-Stadtbahn Neckar-Alb ist ein Schienenverkehrsprojekt, bei dem Städte und Gemeinden in der Region Neckar-Alb durch eine Stadtbahn verbunden werden sollen. Dabei werden die im Umland bestehenden Eisenbahnstrecken genutzt und ausgebaut und mit den Innenstadtbereichen über Straßenbahnstrecken verbunden, die dort die Feinerschließung sicherstellen.


translake darf seit April 2022 den Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar-Alb und weitere Akteur*innen, die bei der Planung der Bahn beteiligt sind, bei der Beteiligung der Bürger*innen unterstützen. Dabei ging es bisher vor allem darum, die Bürger*innen über den aktuellen Planungsstand zu informieren und zu Sorgen und Erwartungen in Austausch zu kommen. Gemeinsam mit den Landkreisen Zollernalbkreis und dem Landkreis Reutlingen, den Städten Albstadt und Reutlingen, dem Regionalverband Neckar-Alb sowie weiteren Akteur*innen wie z.B. der Nahverkehrsplanung hat translake hierfür zwei Auftaktveranstaltungen organisiert, moderiert und dokumentiert. Diskussionen zu Themen wie Anschlussmobilität oder Trassenvarianten wurden in daran anschließenden Bürgerwerkstätten an verschiedenen Orten vertieft, die translake ebenso begleiten durfte.


Gewinnen Sie hier einen Einblick zu den Inhalten der Veranstaltungen: