Wie soll der Spielplatz "Riedwies" in Zukunft aussehen?

Bürgerworkshops zur Umgestaltung eines Spielplatzes in Gottmadingen


An zwei Samstagvormittagen hat translake jeweils einen Bürgerworkshop in der Gottmadinger Hebelhalle moderiert, an denen sich die Bürger*innen mit ihren Ideen und Hinweisen zur Umgestaltung eines zentral gelegenen Spielplatzes einbringen konnten. Ein großes Ziel hierbei ist es, nicht nur einen Spielplatz zu gestalten, sondern einen Ort, der alle Generationen zum Verweilen einlädt. Dabei werden für Kinder aller Altersgruppen Spielgeräte eingeplant. Auch für Jugendliche, Erwachsene und Senior*innen werden Bewegungsmöglichkeiten, Sitzgelegenheiten und Orte der Begegnung auf dem Spielplatz "Riedwies" entstehen.


Im ersten Bürgerworkshop sammelte translake mit den Bürger*innen Wünsche und Bedürfnisse aus verschiedenen Perspektiven zum Spielplatz. Hierbei kristallisierte sich heraus, dass den Teilnehmenden vor allem die Nähe zur Natur, die Kleinkind-Tauglichkeit, die Einbindung des Elements Wasser und Sitzgelegenheiten vor Ort besonders wichtig waren.


Daraufhin erstellte Landschaftsarchitekt René Fregin vom Büro plan be landschaftsarchitektur ein Entwurfskonzept. translake moderierte hierzu den zweiten Workshop, an dem die Bürger*innen zu dem Entwurfskonzept Rückmeldung geben konnten.