Ortsmitte, bitte - Wohnen für alle!

Wohnprojekt in Öhningen


In Öhningen wurde im Städtebaulichen Rahmenplan von 2019 ein ca. 4.400 m² großes Grundstück in der Ortsmitte Öhningens als Potenzialfläche für ein mögliches Wohnprojekt identifiziert. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wird seit Anfang 2021 nun an der Entwicklung des Projekts gearbeitet.

Um einen Überblick über die aktuelle Wohnsituation der Öhninger Bürgerinnen und Bürger und über ihre Wünsche für die künftige Wohnsituation zu erhalten, wurde im Februar 2021 eine kleine Umfrage durchgeführt. Ein Ergebnis war, dass sich die Hälfte der Befragten z. B. ein Leben in einem Mehrgenerationenwohnprojekt vorstellen könnten. Daraufhin wurden an zwei digitalen Veranstaltungen verschiedene Praxisbeispiele vorgestellt. Im Sommer konnten im Rahmen von zwei Austauschabenden vor Ort in Öhningen weitere Fragen an Expertinnen und Experten gestellt werden. Praxisnah wurde über Stolpersteine in der Umsetzung von Wohnprojekten bis hin zum Zusammenleben in Häusern, in denen besonderer Wert auf eine gute Gemeinschaft gelegt wird, berichtet.


Am Freitag, den 03. Dezember 2021, ist ab 18 Uhr eine weitere Bürgerwerkstatt in Öhningen geplant. Zusammen sollen weitere Ideen gesammelt werden, wie das Grundstück künftig genutzt werden soll. Ziel ist es, gemeinsam ein "Rahmenkonzept" zu erarbeiten, in dem festgehalten ist, unter welchen Bedingungen das Wohnprojekt entstehen soll. Bereits jetzt ist klar, dass auf dem Grundstück ein neues Wohnprojekt entstehen soll, das die Bedürfnisse und Wünsche der Öhninger Bürgerinnen und Bürger erfüllt und zu Öhningen passt.