Die 18. Reichenauer Tage zur Bürgergesellschaft

Babyboomer ante portas - Herausforderungen und Chancen für Kommunen und Quartiere

Die 1950er und 60er sind heute nicht nur auf Grund ihrer Erfindungen wie Vollwaschautomaten oder Toaster bekannt, sondern auch als die Zeit der „Babyboomer“: Erwerbstätige Menschen, die heute das Rentenalter erreichen und sich auf den Ruhestand vorbereiten.


Vor diesem thematischen Hintergrund fanden am 17. Juni 2021 die 18. Reichenauer Tage zur Bürgergesellschaft des Landkreistags Baden-Württemberg in hybrider Form statt. Das Kloster Hegne diente als Veranstaltungsort und bot damit einen wunderschönen Ausblick auf den Bodensee. Die Teilnehmenden konnten sich digital dazuschalten und sich live in die Veranstaltung einbringen.


Prof. Dr. Alexis von Komorowski, Geschäftsführer des Landkreistags Baden-Württemberg, und Minister Manne Lucha, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration, eröffneten die Veranstaltung.

Den gesamten Vormittag über konnten sich die zugeschalteten Teilnehmenden spannende Impulsvorträge von Annette Schavan, Bundesministerin a. D., Prof. Dr. Doris Rosenkranz von der Technischen Hochschule Nürnberg sowie Dr. Tanja Kiziak vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung anhören; abwechslungsreich wurde es durch Talkrunden und interaktive Austauschformate mit den Referierenden.


translake unterstütze den Landkreistag Baden-Württemberg in der Konzeption und Durchführung der halb-virtuellen Veranstaltung. Geschäftsführerin Hanna Kasper moderierte den Tag.