Quartier für alle

Neues Wohnen für Jung und Alt in Gottmadingen

2021 zieht in Gottmadingen die Eichendorffschule um und schafft so 20.000m² freie Fläche in bester Lage. Das freiwerdende Gelände soll in mehrere Areale unterteilt werden, um eine große Vielfalt an Wohnmodellen und Bauformen realisieren zu können. Getreu dem Motto „Quartier für alle – Neues Wohnen für Jung und Alt“ werden Themen wie Mehrgenerationenwohnen, sozialer Wohnungsbau, Pflegeinrichtungen, familien- und seniorengerechtes Wohnen sowie Begegnungsflächen für Anwohner thematisiert.

Begleitet wird das Projekt von einer breit angelegten Bürgerbeteiligung. Neben einer Exkursion um generationenübergreifende Wohnformen zu besichtigen, einer Bürgerwerkstatt, bei der sich die interessierten Bürgerinnen und Bürger mit ihren Ideen und Fragen einbringen konnten, gibt es auch regelmäßig Informationsveranstaltungen. Die letzte fand im Februar statt und beschäftigte sich mit neuen Wohnformen im Alter. Dafür wurden Referenten eingeladen, die mit kurzen Impulsvorträgen die Möglichkeiten von Wohngemeinschaften für Senioren und Clusterwohnungen (kleine Wohnungen werden mit gemeinsamen Bereichen erweitert) beleuchteten.

Die nächste Infoveranstaltung wird sich um das Thema Baumgemeinschaften drehen. Gesucht werden Privatpersonen, die sich als Gruppen zusammenschließen und Teile des freiwerdenden Grundstücks erwerben, um sie nach ihren eigenen Vorstellungen qualitativ hochwertig und kostengünstig zu planen, zu bebauen und später in einer Gemeinschaft dort zu wohnen.

Informationen für Interessierte und alle wichtigen Termine können Sie hier einsehen: www.quartierfueralle.de

Gefördert wird das Projekt über das Programm Quartiersimpulse der Allianz für Beteiligung.

Zurück