Gemeindeentwicklung in Öhningen

Studierenden-Workshop

Vom 15. - 19. November 2018 fand in Öhningen/Höri ein Workshop mit Studierenden zur Gemeindeentwicklung statt. Zwei Studenten und fünf Studentinnen aus dem Studiengang "Architektur" der Hochschule Biberach erarbeiteten vier Tage lang die Grundlage für ein Konzept, um die bauliche Situation neu zu gestalten.

Betreut wurde das ganze von der Prof. Dipl.-Ing. Ute Meyer und translake. Durch einen Vortrag des Öhninger Bürgermeisters Andreas Schmid, einen Spaziergang durch den Ort und Erzählungen verschiedenster Bürgerinnen und Bürger bekamen die Studierenden einen Eindruck von der Gemeinde. Sie hatten unterschiedliche Besichtigungen in und um Öhningen und erarbeiteten im Anschluss in mehreren Arbeitsphasen Konzepte und Entwürfe für die weitere bauliche Entwicklung des Kernortes Öhningen.

Im Februar 2019 werden die Studierenden zurück kommen und ihre finalen Ergebnisse vorstellen. 

Zurück