Nachhaltig beschaffen

Bodenseetagung für die öffentliche Hand

Am 06. November 2018 fand in der Inselhalle in Lindau am Bodensee die Beschaffungskonferenz mit dem Thema "Nachhaltig beschaffen- Bodenseetagung für die öffentliche Hand" statt.

Das Ziel der ganztägigen Tagung war es, Möglichkeiten der nachhaltigen Beschaffung zu diskutieren und Beispiele aus der Region aufzuzeigen. Namenhafte Referenten, unter anderem aus dem Bundesministerium des Inneren in Deutschland, dem Bundesverwaltungsgericht der Schweiz oder der Energie- und Umweltagentur in Niederösterreich, gaben in Impulsvorträgen Antworten auf Fragen rund um das Thema "Nachhaltig Beschaffen". Zusätzlich hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit zwischen neun Praxis-Foren zu wählen und so ihre Kenntnisse noch weiter zu vertiefen und grenzüberschreitend zu diskutieren. 

Umgesetzt wurde das Projekt von Projektpartnern in der gesamten Bodenseeregion (Kanton St. Gallen, Kanton Thurgau, Landkreis Lindau, Landkreis Konstanz und Umweltverband Vorarlberg). Der IBK Kleinprojektefonds unterstützte das Vorhaben mit Fördermitteln aus dem Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein. Zudem wurde das Projekt ermöglicht durch die Unterstützung der Entwicklungsinitiative "Engagement Global". translake hat die Vorbereitungsgruppe über das ganze Projekt hinweg begleitet und durfte die Konferenz moderieren.

Lesen Sie gerne hier noch mehr zur Konferenz und ihren spannenden Inhalten!

 

Zurück